Sun is shining

“Sun is shining  –  everything is going to be alright now”, so sang Freddy Mercury von den Queen vor gefühlten 100 Jahren, weil die Sonne unser Leben leichter macht. Wie schön, dass Du da bist, warme Strahlen im Gesicht, ins Licht blinzeln. Freude pur, wenn die Leichtigkeit mit dem Sommer Einzug hält. So schreibt denn auch Dr. Hauschka: „Wir freuen uns auf die Sonne, das klare Licht. Besonders im Frühling merken wir das. Sobald die Sonne die Welt aus dem Winzerschlaf holt, die Tage länger werden. Wenn wir uns hellwach und lebendig fühlen, bereit für alles Neue, das kommt: wunderbar, mutig. Wir wissen aber auch, dass zu viel Sonne unsere Haut schädigen kann., dass wir uns schützen müssen vor zu starker UV-Strahlung. Sie kann uns schneller altern lassen, sogar krank machen. Die richtige Sonnenpflege lässt uns das Licht genießen. Damit wir in Balance bleiben. Mit der Sonne. Mit der Natur.“ Die Sonnenkosmetik von Dr. Hauschka nutzt die Wirkkräfte von Feigenkaktus und Aprikose, Ringelblume und Wundklee. Neben unseren Bestsellern von „Biarritz“ und „Eco“ jetzt neu in unserem Laden die Sonnencreme Gesicht LSF 10 (für vorgebräunte Haut und mit jeder Tagespflege kombinierbar (Ideal auch unter Make-up) und die getönte Sonnencreme Gesicht LSF 30 (wasserfest und mit sanfter Tönung), beide von Dr. Hauschka. Kühlend und erfrischend wirkt Hauschkas After Sun-Lotion. Sie beruhigt sonnenstrapazierte Haut, pflegt intensiv und aktiviert die hauteigene Flüssigkeit. Beruhigend und kühlend wirkt auch die Tag und Nachtkur Sensitiv. Sie regt die Eigenkräfte der Haut an und ist für Gesicht und Dekolleté gedacht. Sommer, Sonne, Feigenkaktus  –  eine neue Sonnenlinie von Dr. Hauschka ab sofort in unserem Laden.

Update Sonnenschutz

Oberstes Gebot sollte es sein auf Nanopartikel und Mikroplastik zu verzichten und auf mineralischen statt chemischen Sonnenschutz zu setzen. Auch im konventionellen Drogeriemarkt findet man mittlerweile mineralischen SonnenschutzUpdate Sonnenschutz_1200x600, allerdings meist mit Nanopartikeln. Zu erkennen ist das daran, dass in der INCI, also der Zutatenliste, der Zusatz „nano“ auftaucht. Microplastik ist z.B. als Acrylat deklariert. In zertifizierter Naturkosmetik ist das ein Tabu, ebenso wie bedenkliche Konservierungs- und Duftstoffe. Wer beim Sonnenschutz also auf zertifizierte Naturkosmetik setzt, gönnt seiner Haut nicht nur besonders verträglichen Schutz. Auch in Sachen Pflege wird ein Plus geboten: Wertvolle Öle und natürliche Pflegestoffe aus Pflanzenextrakten sorgen schon während des Sonnenbades für die Haut. Ausgewählte Beschützer aus unserem Naturkosmetikregal sind die Firmen Biarritz, I+M und Santa Verde. Für die Kids haben wir auch die Pflege von Weleda.